Zitat

Nadine (39)

Nadine war 38 Jahre alt, als ihr Mann an Krebs starb. 

Welche Bedeutung hatte dein Mann in deinem Leben und wie würdest du eure Beziehung beschreiben?

Es war der erste Mann, der mir das gegeben hat was ich mir wünschte. Liebe, Zuneigung und Geborgenheit. Unsere Beziehung war mit vielen Problemen bestückt, aber wir haben sie gemeinsam gelöst. Liebevoll, zärtlich und ehrlich.

Wie alt warst du, als er gestorben ist und wie erinnerst du dich an seinenTod?

38

Woran ist ergestorben?

Krebs

Was war für dich das Schlimmste an seinemTod und wie hast du es geschafft damit umzugehen?

Das unerwartete und Plötzliche. Ich habe noch meine Probleme damit.

Was hättest Du rückblickend in und mit deiner Trauer vielleicht gerne anders gemacht?

Weiß nicht genau.

Wer oder was hat dir am meisten geholfen, mit dem Verlust fertig zu werden?

Freunde, Arbeitskollegen und Familie.

Was würdest du jemandem sagen, der gerade in einer ähnlichen Situation mit dem Tod konfrontiert ist?

Es auf jeden Fall nicht mit Alkohol zu lösen, sondern sich auch eine Trauerbegleitung zur Seite holen oder andere Hilfen.

Wie denkst du heute über deinen Mann und seinen Tod?

Es ist schwierig, wenn man nach dem Tod noch Informationen vom Verstorbenen bekommt, die man nicht kannte. Auf einer Seite denke ich heute, dass er nicht mehr kämpfen braucht und dass es ihm im Himmel besser geht.

Wie hat dich der Tod deines Mannes verändert?

Bin unsicher, ängstlich.


Nadine ist 39 Jahre alt und arbeitet bei einer Personallaesing Firma. 


Danke für Deinen Kommentar: